Ostfriestland: Dort arbeiten wo andere Urlaub machen.

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen – dies trifft natürlich auf alle Romantik-Mitarbeiter zu, die in den zahlreichen Häusern in ganz Europa unterwegs sind. Dazu zählt auch das Romantik Hotel Reichshof in der ostfriesischen Stadt Norden, das nur einen Sprung von der Nordseeküste entfernt ist und damit zu einer Region zählt, die sich jährlich über knapp eine Million Touristen und Urlauber freuen darf.

„Ostfriesland ist schon eine ganz besondere Region. Man hat das Meer vor seiner Tür, kann dem Alltag durch eine Überfahrt auf eine der ostfriesischen Inseln komplett entkommen und kann sich zudem darüber freuen, dass die Uhren hier oben an der Küste ein bisschen langsamer ticken“, stellt Marius Siebelmann, seit knapp einem Jahr als Marketingassistent im Romantik Hotel Reichshof in Norden aktiv, die Vorzüge der Region heraus.

Der Liebe wegen hat es den gebürtigen Westfalen nach Ostfriesland verschlagen – bereut hat er den Standortwechsel jedoch nicht: „Die Region hat unglaublich viel zu bieten. Man hat alles, was man braucht vor Ort. Wenn man doch einmal Lust auf Großstadtflair hat, dann ist man in einer guten Stunde auch in Oldenburg oder Groningen. Zudem sind die Menschen hier oben sehr entspannt.“

Als Marketingassistent übernimmt er im Romantik Hotel Reichshof sämtliche Aufgaben die dieser Bereich mit sich bringt – angefangen von der Erstellung klassischer Printanzeigen über Suchmaschinenoptimierung bis hin zu kleineren Marktforschungs-Projekten und Social Media. „Die Tätigkeiten sind unglaublich vielseitig. Man koordiniert viel, spricht sich mit dem Team ab und setzt Ideen am Ende um. Dieses Spektrum an Aufgabenbereichen gefällt mir schon ziemlich und macht die Arbeit auch abwechslungsreich und spannend.“

Dabei fällt auch der Bereich Online Reputation Management in den Bereich von Herrn Siebelmann. „Mit diesem Bereich hatte ich vor meiner Tätigkeit in Norden eigentlich noch keine Berührungspunkte, daher war ich ein bisschen neugierig, was auf mich zukommt“, gesteht der 30-Jährige, der sich mittlerweile auch mit diesem Aufgabengebiet anfreunden konnte. Zudem ist Herr Siebelmann auch erster Ansprechpartner, wenn es um die Abstimmung mit externen Agenturen geht.

„Ich komme eigentlich nicht aus dem Gastro- und Hotelleriebereich, daher hatte ich vor meiner Zeit in Norden keine Erfahrungswerte. Aber die Familie Haver-Franke und das gesamte Team hier haben mir meinen Einstieg sehr angenehm gestaltet“, blickt der Marketingassistent auf seine ersten Tage im 4*-Superior-Haus in Ostfriesland zurück. „In einem Familienunternehmen zu arbeiten, macht viele Dinge einfacher. Die Kommunikations- und Entscheidungswege sind kürzer, sodass man viele Ideen schnell umsetzen kann.“

„Zudem stehen die beiden Geschäftsführer Martina Haver-Franke und Björn Haver, die das Haus aktuell in der 3. Generation leiten, den Themen Online und Digitalisierung sehr offen gegenüber, sodass wir auch auf diesen Gebieten in den letzten Monaten viel bewegt haben. Das Feedback für Veranstaltungen ist mittlerweile komplett digital, außerdem haben unsere Aktivitäten im Online-Bereich stark zugenommen“, so der 30-Jährige über Entwicklungen und Verschiebungen im Hinblick auf die Marketing-Aktivitäten in den vergangenen Monaten.